Vita - Kerstin Abraham
Vita, CV, Lebenslauf, Stipendien, Arbeiten in öffentlichem Besitz, Installationen in Ausstellungsbeteiligungen, Einzelausstellungen, Publikationen, eigene Kataloge, Aufsätze
21683
page-template-default,page,page-id-21683,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Vita

 

2005 — Neuberufung als Professorin für Freie Kunst und Keramik an der Muthesius Kunsthochschule (Akademiestatus)
ab 1994 — Professorin für Keramische Plastik Muthesius Kunsthochschule Kiel
1993/94 — Professorin für Plastik/Keramik Halle Burg Giebichenstein
1992/93 — Dozentin für Plastik an der HdK Berlin
1991 — Stipendium des Kunstfonds Bonn
1985–92 — Assistentin für bildnerische Grundlagen an der Humboldt-Universität Berlin. Gleichzeitig Studium Keramische Plastik bei Gertraud Möhwald (Halle), anschließend Bildhauerei bei Prof. Rolf Szymanski (Hochschule der Künste Berlin)
ab 1989 — Freie Künstlerin.
1984 — Geburt der Tochter Josefine.
1983/84 — Assistentin für künstlerische Grundlagen an der PH Erfurt.
1956 — geboren in Ost-Berlin, Schulzeit und Studium Kunst und Germanistik daselbst Promotion (alles Humboldt-Universität).

Lebt und arbeitet in Norddeutschland.

 

Stipendien

 

2016 — Projektförderung Hedwig Bollhagen Werkstätten (Wandermaler Projekt)
2016 — Projektförderung Zsolnay Keramikfabrik Pecs/Siebenkirchen (Ungarn) (Wandermaler Projekt)
2012/13 — Projektförderung Spode Factory Stoke-on-Trend (GB)
2015 — Materialstipendium Six Cities Stoke-on-Trent: Spode, Dudson, Burleight, Emma Bridgewater, u.a.(Wandermalerprojekt)
2008/09 — Projektförderung Hedwig Bollhagen Werkstätten (Teetisch)
1998 und 2010 — Werkstipendien im Europäischen Keramischen Werkzentrum Hertogenbosch (NL).
1997 — Gastatelier der Archie Bray Foundation (USA).
1991 — Kunstfonds Stipendium

 

Arbeiten in öffentlichem Besitz — Auswahl

 

Landesmuseen Stuttgart und Karlsruhe
Sammlung Kleinplastik des Klosters unserer Lieben Frauen Magdeburg
Sammlung der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein
Museo Natoinal Ceramica Valencia
Sammlung ICS Kekszemet

 

 

Einzelausstellungen

 

2018 — »AUF UNTER GRUND ZEICHNEN«, Galerie Kruse, Flensburg
2018 — »AUF UNTER GRUND ZEICHNEN«, Galerie Metzger, Johannisberg
2016— »DRAWING OVER GROUND. AUF UNTER GRUND ZEICHNEN«, BUDAPEST, Katalog
2009 — »arbeiten essen schlafen«, Kellinghusen, Plakat
2008 — »Haus Arbeit«, Halebüll, Katalog
2002 — »ESSER«, Kunst&Co, Flensburg, Katalog
1997 — »ABRAHAM ST. ANNEN«, Lübeck, Katalog, Plakat
1993 — »homo nubi«, Stendal, Katalog

Aufsätze & Publikationen

 

2018 — »Facing The Sky«, Publikation
2018 — »Kiel Wasser«, Publikation, Gestaltung: Celina Golz & Talea Büscher für Muthesius Kunsthochschule Kiel
2017 — »Most/Jetzt«, Folder, Hrsg. Kerstin Abraham Gestaltung: Denken & Handeln
2017 — »Kümmel«, Katalog, Hrsg. Kerstin Abraham, Gestaltung Tim Schöning, Raum der Publikation,  Muthesius Kunsthochschule Kiel
2016 — »Ofenrede«, gehalten am 8.11.2016 in Kiel
2016 — »Mapping the Colors« ein Oberflächenarchiv keramischer Farben für Künstler, unveröffentlicht
2016 — »Kostet das Leben« über Lena Kaapke, in: Hrsg. Oberbeck Gesellschaft Lübeck, Regionale III, S.33
2016 — »DRAWING ON GROUND | AUF UNTER GRUND ZEICHNEN«, Entfalten meiner Arbeitsprozesse, Folder, Hrsg. Kerstin Abraham, Gestaltung: Fine Heininger | Denken & Handeln
2015 — »Zwei bis Zwanzig«, Katalog, Hrsg. Kerstin Abraham, Gestaltung Evelyn Solinski, Raum der Publikation, Muthesius Kunsthochschule
2015— »Ratzefummel, Lineal« in: ›Fragmente Horst Bartels‹, Hrsg. Sparkassenstiftung Schleswig Holstein
2014 — »On Freedom in Construction« Hrsg. Kerstin Abraham, Gestaltung Max Kühl, Raum für Publikationen, mit einem Aufsatz von Kerstin Abraham, Kiel
2014 — »Hightech in Ton«, Publikation »…Entgrenzt… – Kunst in der Sparkassenstiftung«,
2013 — »Beyond Site« Hrsg. Kerstin Abraham, Gestaltung Max Kühl, Raum für Publikationen, mit Beiträgen von Neil Brownsword, Kerstin Abraham, Youngbin Lee, Laura Gerbers und Lena Kaapke — Kiel/Stoke-on-Trent
2013 — »Über Erde. Über die Hand. Über die Zeit.« in: Hrsg. Martin Henatsch, Katalog, ›Die Keramik in der Kunst‹
2010— »Abwarten und — «, Katalog Hrsg. Kerstin Abraham, Husum/Dresden
2008 — »What the hand does« in: Hrsg. Lut Pil en Trees de Mits, ›Materie& Bild‹, Gent
2008 — »ESSER« – Installation – in »Confrontational Ceramics/ the artist as social critic«, Hrsg. Judith Schwartz, London und Philadelphia, 2008
2008— »Über die allmähliche Verfertigung von Gedanken (Kleist) und die Unfähigkeit etwas zu tun« (Vortrag Symposion HAND HABEN, Kunsthalle Kiel) in ›arbeiten essen schlafen‹, Halebüll
2006 — »Nur noch Hände – Hantieren mit Gerät. Etwas über Werkzeug und Aktion« in:  Hrsg. Petra Maria Meyer: ›Performance im Medialen Wandel‹, München
2006 — »Die weibliche Blüte im Längsschnitt oder das Ende der Satzbildung«, Rede für Stefanie Neumann
2004 — »MEMO«, Katalog/Spiel Hrsg. Kerstin Abraham, Salzau/Kiel
2002 — »Es handelt sich um ein zivilisatorisches Gedächtnis, das ich in mir trage« Interview mit Jens Rönnau über die Installation ESSER, Keramik Magazin 3/2002
2001 — »Am Ende eines aufs Äußerste verknappten Texts« in:  Hrsg. Ulrich Schulte-Wülwer, ›Ekkehard Thieme 1936-1999‹, Katalog, Flensburg
1997 — »Heiteren Gesichts« in: Hrsg.: Renate Hagedorn, Matthias Puhle, ›Befragung der Räume‹, Katalog, Sammlung Kleinplastik Magdeburg
1997 — »Home /Homelessness, Statics and Movement« in: Hrsg. Tapio Yli-Viikari, ›Networks in Ceramics‹, Helsinki

Eigene Kataloge

 

2017 — »DRAWING OVER GROUND«
2008 — »Haus Arbeit«, Halebüll
2008— »arbeiten essen schlafen«
2002 — »ESSER«
1997— »ABRAHAM ST.ANNEN«, Lübeck
1993— »homo nubi«, Stendal

 

Gastdozenturen

 

2017 — Frankreich, 2016 — Ungarn, 2014 — Finnland, 2013 — Dänemark, 2012 — Oslo, Norwegen, 2009 — Oslo, Norwegen, 2010  — Belgien, 2009 — Belgien, 2007 — Ungarn, 2010 — Niederlande, 1998 — Niederlande, 2000 — China, 2002 — USA, 1999 — USA

 

 

Art Research | EU Projekte | Livelong Learning Programs

 

seit 2015 — Konzipierung, Planung & Leitung des künstlerischen Forschungsprogramms »Mapping the Colors« Muthesius Kunsthochschule Kiel
2017 — Symposium wie forschen wir
2015 — artistic needs and desires, Projekt der Studentin Lena Kaapke »Die Farbe Rot in den keramischen Technologien«

2017/18 — Teilnahme am Projekt »facing the sky«, Aux Rairies l’enterprise Montreux, ENSA Nancy, und Parc de sculptures Kerguehennec, Frankreich (Clemence van Lunen)

seit 2013 — Teilnahme am Projekt »Topographies of the Obsolete« in Stoke-on-Trent GB (Neil Brownsword und Anne Helen Midland)

2009 – 2016 — Konzipierung, Planung und Realisierung »Lehrwerkstatt Keramik« Muthesius Kunsthochschule

2014 — Keynote ›Art of Research‹, »Concomitance concurrency concurrence coincidence simultaneity simultaneousness synchrony synchronicity synchronism contemporaneity contemporaneousness uibiquitousnessy – How articulation is proceeded in my studio work«, Aalto Universität Helsinki

2014 — »About Painting, Patternbook, Patternbook Faiences, Palimpzest/Palimpzestieren, Presence«, ›Beyond Site‹, ›ABOUT FREEDOM IN CONSTRUCTION‹ And about the question what finally the medium, material and subject is in the installation ABSENCE.

2014 — Eröffnungsbeitrag »Forschung Erfinden« zu ›Promovieren in Kunst, Design und Musik‹ an der HfBK Bremen

2013 — Konzipierung, Planung & Leitung des EU Projektes »On Freedom in Construction/ Brick as a Sign«, Ziegeleien Egernsund, DK, Realisierung September 2013

2011 — Teilnehmer »Symposium on the future of ceramic education«, EKWC, Hertogenbosch, NL

Installationen in Ausstellungsbeteiligungen — Auswahl

 

2018 — N.N., Kerguehennec
2017 — »Most / Jetzt«, Budapest, Folder
2016 — »Palimpzeste«, Brunsbüttel, Katalog
2014   — »Absence« Art of research exhibition Aalto Universität Helsinki
2013 — »Absence«, »Presence«  British Ceramic Bienale Stoke-on-Trent (verschiedene Publikationen)
2013 — »Palimpzest, Palimpzestieren« in: ›back to the roots‹, Gehrisch Stiftung, (Katalog)
2013 — »Über Malerei«, Fondation Bernardaud Limoges (Katalog)
2012 — »Über Malerei«, Fondation Bernardaud Limoges (Katalog)
2011 — »Betr. HB« , Schloß Husum (Katalog)
2010— »Betr. HB« , Schloß Husum (Katalog)
2006 — »Enge« , Stadtgalerie Kiel, Katalog
2005 »Verbotene Städte« Alte Spinnerei Leipzig (Katalog)
2004 »Verbotene Städte« Museo Nacional de Ceramica Gonzalez Marti Valencia, Spanien (Katalog)
2004 — »Die erleuchtete Stadt gehört den Anderen«, Salzau (Katalog)
2001, 2003 — »ESSER«, Keramikmuseum Westerwald (Westerwaldpreis, Katalog)
2001, 2002, 2003 — »Verbotene Städte«, Gabriele-Münter-Preisausstellung Bonn (Katalog),
2000 — »Ziele und Beobachter«, Sagersche Fabrik Neumünster (Katalog)
1996 — »Heiteren Gesichts«, Kunstmuseum Ystad
1994 — »Todes Duell«, Landeskulturzentrum Herrensitz Salzau (Katalog)
1993 — »homeland«,  Kloster unserer Lieben Frauen Magdeburg (Katalog)